Das Neue Luxor

Luxor: Reloaded

März 10, 2020

In jeder großen Erzählung spielt der Schauplatz eine wichtige Rolle. Er beschreibt nicht nur die physische Umgebung, sondern auch die Zeit, in der die Protagonisten leben und miteinander interagieren. Im Zuge der zu evaluierenden Neupositionierung dieses Theaters haben wir daher ein besonderes Augenmerk auf den Schauplatz und die mit ihm verbundenen gesellschaftlichen Verhältnisse gelegt.

„Het Nieuwe Luxor“ (zu dt.: Das Neue Luxor), eines der größten Theater der Niederlande, hat eine geradezu ikonische Lage: Es liegt direkt am Ufer der Maas im Zentrum von Rotterdam. Het Nieuwe Luxor steht vor einer Neupositionierung, die von der Organisation The Alignment House durchgeführt wird. Ein wichtiges Ziel dieser Neuausrichtung ist es, den Kontakt zu den Menschen in Rotterdam aufrechtzuerhalten und weiter zu verstärken. Dabei gilt es, aktiv auf Menschen zuzugehen und ein Höchstmaß an Kreativität an den Tag zu legen. Die Neupositionierung wird vor allem im Programm der Einrichtung sichtbar sein: in der Art und Weise, wie das Luxor kommuniziert, in der Organisation der Einrichtung selbst und natürlich in den Gebäuden, die die Neupositionierung optimal in Szene setzen müssen. Kurz gesagt: Das neue Luxor muss sich zunehmend zu einem sozialen, urbanen Motor entwickeln.

Bei der Entwicklung des Masterplans haben wir nicht nur das Neue Luxor selbst, sondern auch seine unmittelbare Umgebung genauestens in Augenschein genommen.

 Eunice Ma Eunice Ma Interior Architect & Researcher at includi


Zurück in die Zukunft

Mit dem MasterPlan soll näher untersucht werden, wie sich die Implementierung der Neupositionierung des Luxor auf seine Umgebung auswirken wird, und eine ambitionierte, motivierende und inspirierende Zielsituation formuliert werden. Wir legen unser Augenmerk daher nicht nur auf das Luxor selbst, sondern auch die direkte Umgebung des Theaters am Rotterdamer Wilhelminapier. Da Veränderungen nicht von heute auf morgen geschehen, ist es notwendig, dabei auch die Dynamik von ganz Rotterdam-Süd zu berücksichtigen, insbesondere die Frage, wie das Luxor sich zu dieser Dynamik verhalten soll. Dabei geht es sowohl um vergangene Entwicklungen, die den Ort zu dem gemacht haben, was er heute ist, als auch um aktuelle Entwicklungen und solche, die in Zukunft angestoßen werden.

Der MasterPlan besteht aus einer Reihe von physischen und chronologischen Studien, die auf Nutzerforschung, Exkursen und Design-Workshops basieren. Zunächst wird die bestehende Situation dargestellt, wobei wir von außen nach innen vorgehen. Dann skizzieren wir die Entwicklung im Zeitverlauf und konzentrieren uns dabei auf spezifische programmatische Aspekte anhand einer Zusammenfassung der Nutzeranforderungen. Mit all diesen Aspekten im Hinterkopf sehen wir uns schließlich die neue Situation anhand der RPM, unserer Relative Positioning Map, näher an, die die typologischen Bedingungen für die Zielsituation festlegt.

Eine soziale Vision

Unter Einbeziehung all dieser Aspekte haben wir eineninspirierenden Ausblick auf das zukünftige Theater mit einigen eindrucksvollen Erweiterungen entworfen. Diese werden entscheidend dazu beitragen, dass das Neue Luxor das soziale Gefüge von Rotterdam verbessern wird – ein buntes Mosaik mit dem Luxor als lebendigem Juwel in seiner Mitte.

PROJEKTINFORMATIONEN

MasterPlan für das Neue Luxor
Kunde: Nieuwe Luxor Theater
Team includi: Aat Vos, Eunice Ma und Hélène IJsselstijn
Kostenberatung: AT Osborne
Bildnachweise: includi